Geschrieben am

Glückskastanie

Glückskanstanie – geschichtlich

Die Glückskastanie stammt ursprünglich aus Mexiko und gehört zur Familie der Malvengewächse. Sie ist mittlerweile in den meisten Sumpfgebieten in Zentral- und Südamerika vertreten und wird dort als Baum über 10 m hoch. Der Affenbrotbaum aus Afrika ist nahe mit ihr verwandt. Beide können in ihren Stämmen große Mengen an Wasser speichern. Insgesamt präsentiert sie sich als Zimmerpflanze einfach und robust, die kleinere Pflegefehler durchaus verzeiht. Aus Dekorationszwecken wurde der Stamm bei der Zucht geflochten.


Glueckskastanie_zimmerpflanzen_kaufen auf dem zimmerpflanzen.ch onlineshop