Geschrieben am

Nestfarn

Nestfarn – geschichtlich

Der Nestfarn stammt aus dem tropischen Asien, wo er epiphytisch als Aufsitzer auf Bäumen wächst. Im Trichter sammelt er Wasser und abgestorbene Pflanzenreste, aus denen er dann seine Nährstoffe bezieht. Das helle Blattgrün hat einen hohen Schmuckwert. Bei Idealbedingungen kann das Nestfarn ein gigantisches Ausmass erreichen und stellt als Zimmerpflanze ein garantierter Blickfang dar. Seine erhöhte Luftverbesserung reinigt Räume noch effektiver von Schadstoffen und reichert Sauerstoff an. Farne gehören zu den ältesten Pflanzen der Erde. In Urzeiten (Karbon: Vor ca. 350 Mill. Jahren) wurden Farne so gross, wie heutzutage die Bäume.


Farne_Nestfarn_zimmerpflanzen_kaufen auf dem zimmerpflanzen.ch onlineshop