Dieffenbachie-dieffenbachia maculata dunkel-zimmerpflanzen.ch-zimmerpflanzen.de-kaufen-online-bestellen-onlineshop-zimmerpflanzen-gruenpflanzen-orchideen-sukkulenten-kateen

Dieffenbachie dunkel (Dieffenbachia maculata)

CHF79.00 inkl. MwSt.

– Garantie: Auserlesene Qualität
– Pflanzenhöhe mit Topf: 30 – 60 cm
– Topfgrösse: Ø 15 – 20 cm H: 15 – 20 cm
– inkl. Pflegeanleitung
– muss nach Kauf umgetopft werden
– Lieferfrist: 5 – 10 Werktage

Vorrätig

Art.-Nr.: 1024 Kategorie:

Produktbeschreibung

Dieffenbachie dunkel (Dieffenbachia maculata) – geschichtlich

Dieffenbachien sind klassische- pflegeleichte Zimmerpflanzen und werden wegen ihres schönen Laubs geschätzt. Ursprünglich stammen sie aus den Tropenwälder am Amazonas. Benannt wurden sie zu Ehren Josepf Dieffenbachs. Er war Obergärtner im Botanischen Garten in Wien und lebte von 1796 – 1863. Weitere deutsche Namen sind Giftaron und Schweigohr. Die Namen rühren daher, weil die Pflanze im 17. Jahrhundert als Foltermittel eingesetzt wurde. Insbesondere Sklaven in Indien mussten Teile der Pflanze kauen, worauf sie durch das Anschwellen der Schleimhäute und der Zunge einen ganzen Tag lang nicht mehr sprechen konnten. Giftig!


Dieffenbachie dunkel_zimmerpflanzen_kaufen auf dem zimmerpflanzen.ch onlineshop

Allgemeine Zimmerpflanzen Tipps
Zu beachten gilt: Zimmerpflanzen lieben es wenn sie mit Wasser besprüht werden / Zimmerpflanzen mögen keine Heizkörper in unmittelbarer Nähe / Zimmerpflanzen immer mit halber Dosierung düngen als auf den Düngeflaschen abgebildet ist (weniger ist mehr) Staub setzt sich von  Zeit zu Zeit auf den Blättern an, deshalb sollten Sie die Blätter regelmässig mit einem feuchtem Lappen abwischen / Zimmerpflanzen wenn möglich im Winter kühler stellen (hell, bei 15 Grad) / Unsere individuellen Zimmerpflanzen-Etiketten werden automatisch mit den Zimmerpflanzen mitgeliefert, damit Sie stets wissen welche Bedürfnisse Ihre Zimmerpflanzen haben.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Dieffenbachie dunkel (Dieffenbachia maculata)”